Follower

Wir bei Facebook

Wir machen mit bei

Lesestoff

Donnerstag, 16. Mai 2013
Wir haben hier in Berlin ja tatsächlich wundervolles Wetter, tollen Sonnenschein und angenehme 25° im Schatten. Grund genug die Eissaison einzuläuten, oder?

Ich mag es ja wie bei allen Dingen gern selbstgemacht. Und deshalb gibt es heute ein paar sündhaft leckere aber kalorienarme Eisrezepte von uns, naja, eher einen Eisbaukasten. Aber jeder mag ja auch was anderes :-)


Man nehme für eine Milchbasis:
  • 1 Becher Kefir (500g) oder
  • 1 Becher (500g) fettarmen Joghurt

Für eine Fruchteisbasis:
  • 3 Bananen und
  • 300 ml Apfel- oder Orangensaft (möglichst Direktsaft, 100%) 

Dann noch je nachdem, welche Eis ihr machen wollt:
  • frisches Obst (ca. 400g) ganz nach Gusto wie z.B.
    • Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren, Kirschen (gern auch tiefgefroren)
    • Mango
    • Feigen
    • Blaubeeren
    • und dergleichen mehr... 
  • Ungeeignet sind dagegen eher Apfel und Zitusfrüchte. Hier eher mit Saft arbeiten.
  • Andere sollten vorher zu einem Kompott verarbeitet werden wie Rhabarber oder auch Äpfel und Birnen.

Für das Süßen je nach Geschmack:
  • flüssigen Süßstoff oder
  • Stevia oder
  • Honig
  • wer mag darf natürlich auch Zucker nehmen :-)

Wundervolle Aromen nach Geschmack:
  • ein paar Tröpfchen Backaromen wie Vanille, Mandel oder auch Orange, aber auch andere
  • ganz wie Ihr mögt, könnt Ihr natürlich auch frische Vanilleschote nehmen
  • aber auch Backkakao oder löslicher Kaffee für Schoki- oder Cappucino-Geschmack

Für etwas Crunch gefällig:
  • gehackte Nüsse oder Mandeln
  • gern auch Walnüsse
  • oder auch zerbröselte Amarettini 
  • oder zerkleinertes crunchy Müsli

Wer nicht ganz auf Schokoladenüberzug verzichten mag:
  • Hier empfehlen wir Dir, eine Schokosoße für Eis zu besorgen und sie nach dem Gefrieren über das Eis zu geben, dann wird auch diese Soße hart und man kann das Eis damit im Nachhinein überziehen. So kann man die Kalorien und die Schoki gut dosieren. :-)

Zubereitung:
Alle Zutaten - außer dem Crunch - in einen Messbecher oder eine Schüssel geben. Dann mit einem Pürierstab alles cremig pürieren. Nach Geschmack süßen und zwischendrin immer wieder abschmecken. Seid eventuell mit den Aromen vorsichtig und gebt lieber nochmal nach, statt zu viel zu nehmen. Schmeckt alles? Eventuell noch Crunch dazu und dann nochmal durchrühren und in einen Behälter für den Gefrierschrank geben oder auch in kleine Eisförmchen. 

Wenn das Eis durchgefroren ist, rausholen, schlecken und genießen :-)


Meine zwei Lieblingsrezepte:

 Beeren-Kefir Eis
  • 500 g Kefir
  • 1 Packung tiefgefrorene Erdbeeren,Himbeeren oder auch Kirschen (ca. 400 g)
  • 2 TL Honig
  • Süßstoff nach Geschmack
  • ein paar Tropfen Vanillearoma
  • nach dem Gefrieren etwas Eisschoki drüber (siehe auch Bild)

Cappucino-Joghurt Eis
  • 500 g fettarmer Joghurt
  • 3 TL löslicher Kaffee
  • 2 TL Backkakao
  • Süßstoff Geschmack
  • 1 paar Tropfen Rum-Aroma
  • nach dem Gefrieren etwas Eisschoki drüber

Habt einen sonnigen Tag!

Ricarda

P.S. Habt Ihr ein tolles Rezept zusammengestellt? Dann schreibt es uns doch in die Kommentare. Wir sind auf neue Ideen gespannt :-)

0 Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Ricarda & Conny

Ricarda & Conny

♥-lich Willkommen!

Hallo auf unserem kleinen Nähblog.
Wir, das sind Conny (55) und Ricarda (37), lassen hier unserer kreativen Ader ein wenig freien Lauf. Wir lieben das Nähen und kreativ zu sein. Wobei Ricarda eher die Taschen- und Dekolady ist und Conny lieber tolle Kleider, Röcke und andere Schönheiten zum Anziehen näht.
Wir wünschen Dir viel Freude beim Stöbern auf unseren Seiten. Entdecke unsere Tutorials und vielleicht ist ja auch ein Ebook für dich dabei. :-)

Bei Fragen kannst Du uns gerne über huebsch.aufgehuebscht (at) gmail.com kontaktieren.

Hab eine zauberhafte Zeit bei uns
! ♥
Conny & Ricarda

Sponsor

Sponsor
patchworld.eu

Sponsor

Sponsor
stern-depot.shop.de

Gern gelesen

Seitenaufrufe